· 

Try or Die

"Try or Die" ist ein ca. 20-minütiges Spiel für eine Gruppe von 3-5 Spielern, um zu erfahren, wie man unter Bedingungen von Unsicherheit / Mehrdeutigkeit handelt. Das Spiel wurde auf der Play4Agile 2016 entworfen, erstellt und getestet 

 

Der Name des Spiels leitet sich aus einem bekannten Zitat von Deming ab:

"Learning is not compulsory, but neither is survival - Lernen ist keine Pflicht, Überleben aber auch nicht."

 

Material

  • 1 Moderator
  • 1 Tisch für 3-5 Spieler
  • eine Reihe von bunten, verspielten Gegenständen (Würfel, Post-It, Luftballons, Diamanten, Stifte, Dotvoting-Aufkleber, Klebeband usw.)
  • Einige Blätter Papier, um die Ergebnisse der Iteration zu notieren
  • 1 Stift
  • 1 Timer
  • Karten mit Herausforderungen

 

Download
Karten mit Herausforderung
Sprache: Deutsch
Try or Die - Herausforderungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 50.2 KB

Die Original Beschreibung auf englisch ist hier zu finden.

 

Regeln und Ablauf

  1. Der Moderator stellt das Spiel vor und legt die Gegenstände auf den Tisch. Die Einführung sollte so kurz wie möglich sein, damit der Zustand einer chaotischen Umgebung durch Experimente entstehen kann. 
  2. Das Team spielt 5 Iterationen mit jeweils 2 Minuten. Die anfängliche Punktzahl beträgt 50, für jede Iteration werden 10 Punkte abgezogen.
  3. Die Karten mit den Herausforderungen werden gemischt. Der Moderator zieht für jede Iteration 3 Karten vom Stapel. Durch das Abarbeiten der Herausforderung können Punkte gesammelt werden.
  4. Für das Team gilt, dass während der Iteration mit dem Moderator nicht gesprochen werden darf.
  5. Der Moderator liest nacheinander die Karten laut vor, sobald eine Aufgabe gelöst wurde. Die Punkte werden von dem Moderator am Ende von jedem Experiment auf dem Blatt Papier vermerkt.
  6. Nach Ablauf der Zeit von 2 Minuten je Iterationliest der Moderator die nicht gelösten Herausforderungen laut vor und rechnet das Ergebnis der Iteration aus.
  7. Der Moderator nimmt die nächsten 3 Karten und startet die nächste Iteration.
  8. Nach der 5. Iteration wird zusammen das Ergebnis mit Hilfe von Cynefin Model reflektiert

Während der ersten beiden Iterationen könnte sich das Team etwas verloren fühlen. Während dieser Phase erkennen Sie die Muster in dem, was erwartet wird, um Punkte zu verdienen. Sie können auch herausfinden, dass die Herausforderungen unabhängig von den verwendeten Gegenständen sind.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0