· 

Team Charta - Basis für erfolgreiche Teams

In einer Team Charta werden alle Regeln für die Zusammenarbeit (Working agreement) in einem Team festgelegt. Es legt die Basis in einem Team, um erfolgreich zu sein. Es ist eine Methode, um die Dysfunktion 4 - Vermeidung von Verantwortlichkeit zu überwinden. Ergebnisse aus einer Retrospektive fließen unter Umständen regelmäßig in die Team Charta ein und sollte auch regelmäßig einer Reflexion in der Retrospektive darstellen, so dass es auch ein lebendiges Artefakt darstellt.  Jede Anpassung sollte im Team abgesprochen und gemeinsam beschlossen werden.

Folgende Inhalte können eine Team Charta beinhalten:

  • Team Vision und Werte 
  • Definition von Kommunikationsregeln und -tools.
  • Definition von Verhaltensregeln
  • Definition von Qualitätskriterien wie Definition of Ready/Definition of Done 
  • Zeitpunkt und Länge der regelmäßig stattfindenden Besprechungen
  • Liste der eingesetzten Tools
  • Produkt Vision

Ich baue das Team Charta gerne bei Teamworkshops ein. Insbesondere ist das sinnvoll, wenn das Team gerade neu gebildet wird. Für mich ist es auch ein visuelles Tool, um gesagtes während einer Diskussion für alle festzuhalten. Durch gezielte Fragen kann das Team Charta sehr gut moderiert werden. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0