· 

NLP & Agilität - Veränderungsprozesse besser gestalten (Teil 2)


Retrospektive Ablauf

Für die Veränderungsarbeit das agile Mindset zu schaffen gibt es auf Teamebene die sogenannte Retrospektive als Event immer am Ende einer Iteration und ist eines der wichtigsten Instrumente aller agilen Prozesse, um als Agile Coach oder Scrum Master die folgenden zwei Prinzipen umzusetzen:

  • Errichte Projekte rund um motivierte Individuen. Gib ihnen das Umfeld und die Unterstützung, die sie benötigen und vertraue darauf, dass sie die Aufgabe erledigen.
  • In regelmäßigen Abständen reflektiert das Team, wie es effektiver werden kann und passt sein Verhalten entsprechend an

Die Zielsetzung einer Retrospektive ist ein konstruktiver, vertrauensvoller und offener Rückblick des Teams als Reflexion, um aus der Vergangenheit und Erfahrungen zu lernen und die Zusammenarbeit zu verbessern:

  • Wie gut arbeiten wir eigentlich zusammen?
  • Wie kommen wir im Team miteinander zurecht?
  • Können wir noch Dinge verbessern? Wenn ja - Welche?

Niemand kennt die ganze Geschichte des Projekts - jeder Teilnehmer kennt nur ein Stück der Geschichte. Die Retrospektive ist somit das gemeinsame Erzählen der Geschichte und das Auswerten von Erfahrungen, um gemeinsam daraus zu lernen.

Die Retrospektive hat für mich persönlich das größte Potential NLP zu integrieren, da hier der Agile Coach bzw. Scrum Master gezielt coachen kann. Es sind bereits einige NLP Techniken in dem Event integriert.

 

Es soll immer die Vergangenheit betrachtet werden, um in der Zukunft anders handeln zu können. Abhängig davon, ob die Iteration erfolgreich war und bereits eine Fehlerkultur vorhanden ist, kann auch eine einfache Struktur verwendet werden. Auf dies wird an dieser Stelle aber nicht näher eingegangen, da hier kein großer Handlungsbedarf hinsichtlich Coaching besteht.

 

Der methodische Ansatz sollte verwendet werden, wenn der Veränderungsprozess erst gestartet ist.

 

Dieser Aufbau stellt natürlich nur ein Gerüst dar, das mit geeigneten Methoden gefüllt werden kann. Hier stehen verschiedene Informationen beispielsweise auf Retromat oder Tasty Cupcakes zur Verfügung.

 

 

 

Unabhängig von der Retrospektive kann der Agile Coach / Scrum Master folgende NLP Techniken situationsabhängig auf der Ebene des Einzelnen oder des Teams angewendet werden:

  • Statemanagement - positive Stimmung im Team erzeugen
  • Meta-Modell - Vergessene Informationen erfragen
  • Refraiming - Situation in einem anderen Rahmen betrachten
  • Methapher - Durch das Betrachten der Problemstellung aus einer anderen abstrakten Perspektive hin zur Lösung in einer emotionalen Vorstellungswelt
  • Wohlgeformate Ziele: Ziel- und Problembestimmung
  • Dilts-Pyramide: Einstufung des Mitarbeiters - Wo steht er? Passen die Ziele zu ihm? Was benötigt er?
  • Strategien + T-O-T-E - Modell: Wie kann sich der Mitarbeiter verbessern?

Mehrteilige Serie wie mit NLP & Agiltät Veränderungsprozesse besser gestaltet werden können

Teil 1 - Gemeinsamkeiten

Teil 2 - Retrospektive Ablauf

Teil 3 - Retrospektive mit NLP

Teil 4 - Retrospektive mit Teambuilding

Kommentar schreiben

Kommentare: 0