· 

Frühlingswiese

Ich habe beim UX-Seminar einer sehr eindrucksvolle Art kennengelernt, wie der Unterschied zwischen der traditionellen / starren Vorgehensweise nach Wasserfall und der agilen mit flexiblem und kreativem Team dargestellt werden kann - und das in max. 15 Minuten.

Material

  • 2 Tische
  • 2 x Papier groß in weiß, wie z.B. vom Flipchart
  • 2 x Holzmalstifte
  • Aufgabenstellung ausgedruckt
Download
Aufgabenstellung Frühlingswiese
Aufgabenstellung für Team 1 und 2
Sprache deutsch
Frühlingswiese.pdf
Adobe Acrobat Dokument 212.5 KB

ABlauf

  1. Auf jedem Tisch liegt das große Papier mit Buntstiften. Die Aufgabenstellung ist verdeckt.
  2. Anschließend werden die Anwesenden auf die zwei Tische verteilt. Umso größer die Gruppe, desto Größer sollte das weiße Papier sein.
  3. Sobald die Aufgabenstellung umgedreht wird, haben die zwei Gruppen 10 Minuten Zeit die Aufgabe zu erfüllen.

Ergebnis

Die Gruppe, die alles detailliert vorgegeben bekommt, wie es beispielsweise bei tradtionellen Vorgehensweisen üblich ist, erreicht das Ziel nicht in der vorgegeben Zeit. Sie konnte nicht so kreativ sein wie die Gruppe, die Freiraum bei der Umsetzung des Ziels hatten. Auch war die Teamarbeit der der agilen Gruppe besser.

Im Rahmen meines Vortrages Der Weg zu einer Digital Culture: Business Games - Durch Emotionen spielerisch Menschen verändern habe ich die Frühlingswiese dazu verwendet, zu demonstrieren, wie ein Agile Game funktioniert und welcher Kulturwandel notwendig ist. Es kam sehr gut an.

Ich habe das Spiel am 1. Agilen Stammtisch in Lindau nochmals mit dem selben Ergebnis gespielt. Es hat den Leuten sehr viel Spaß gemacht.

Ich persönlich finde es amüsant, dass bei der detaillierten Aufgabenstellung bisher immer die Wiese selber vergessen wurde zu zeichnen, obwohl es sogar fett hervorgehoben ist.

 

Was ist euere Erfahrung? Bitte über den Kommentar mit allen teilen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0