· 

September 2016: Agile Bodensee - best of #agile

Unter dem Motto „best of #agile“ fand am 28. & 29. September in Konstanz die fünfte Agile Bodensee Konferenz statt. Mehr als 180 Teilnehmer traten in diesem Jahr die Reise nach Konstanz ins Steigenberger Inselhotel an. Am Ende war sich das Publikum einig: die Reise hat sich auf ganzer Linie gelohnt.

 

Neben 5 Workshops und 17 Vorträgen gab es auch dieses Jahr wieder einen Open Space bei welchem unter der Headline “elementary agile” gemeinsam erörtert würde, was die Schlüssel des Agilen sind.

An zwei Tagen bei schönstem Sonnenschein wartete Veranstalter Sybit mit relevanten Fachvorträgen und spannenden Workshops auf. Nicht ohne Grund lautete das diesjährige Motto best of #agile, denn es konnten erneut international bekannte Speaker und erfahrene agile Coachs gewonnen werden.„Ein herrliches Ambiente, offene Atmosphäre und kreative Ideen, die hier diskutiert werden. Ich komme gerne wieder“, sagt Hagen Buchwald, Vorstand der andrena objects ag, Karlsruhe. In seinem Vortrag vermittelte er die Herausforderungen bei der Einführung von Agilität auf Unternehmensebene. Top-Speaker wie Joseph Pelrine begeisterten ihr Publikum ebenso wie der Konstanzer IT-Dienstleister Seitenbau. Neben den rationalen Methoden und Praxisbeiträgen ging es auch um zwischenmenschliche Themen, welche in der modernen Arbeitswelt die Teams und Abteilungen der Unternehmen beschäftigen. „Der Mensch ist nicht einfach nur eine Ressource, sondern ein Teammitglied mit Bedürfnissen, Zielen – und Herz. Das wurde in den Vorträgen, Workshops und persönlichen Gesprächen deutlich“, lautet darum auch das Resümee der Veranstalter zum roten Faden der Konferenz.

 

Link: http://www.agile-bodensee.com/

YouTube-Playlist: https://www.youtube.com/playlist?list=PL-byEQS3pQvqiwStA4ACoPf_bZNr-2baQ

Termin: 28. & 29. September 2016

 

Erfahrungsbericht:

Es war diesmal schon meine zweite Agile Bodensee, ich war 2014 schon mal mit Arbeitskollegen aus Vorarlberg.

Diesmal habe ich mich mit einer ehemaligen Studienkollegin getroffen, die bei Sybit arbeitet und diesmal auch als Teilnehmer dabei sein durfte. Ich habe auch wieder einen alten Bekannten, nämlich den Veranstalter des Barcamps in Würzburg wieder getroffen. Stimmung, Essen, aber natürlich auch die Aussicht auf den See hat sich mal wieder gelohnt.

Auch inhaltlich war es sehr gut. Es waren mal wieder sehr viele Vorträge - auch leider interessante parallel. Ich habe aber trotzdem sehr viel mitnehmen können und den Rest einfach per YouTube nachgeholt. Insbesondere hat mich der Vortrag von Ulf Enzlers amüsiert, nicht nur weil er in schweizerisch war, sondern weil mich der dargestellte Weg an mein altes Team erinnert hat ;)

 

 

 Mein persönliches Ziel ist es, irgendwann auch einmal ein Speaker auf der Agile Bodensee zu sein!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0