· 

19. Agiler Stammtisch Lindau - Online Edition

Besondere Zeiten erfordern neue Experimente. Ich habe die vergangenen Wochen auch an einigen teilgenommen, angefangen von einem Mega-Hackathon der Bundesregierung über ein Online Barcamp mit an die 200 Personen und anderen zahlreichen anderen kleineren Open Space Veranstaltungen zu Themen wie Remote Agile Games oder New Education sowie einem Online Lean Coffee am frühen Morgen.

 

Durch den Besuch eines Seminars für Remote Moderation und den ganzen Eindrücke in den letzten Wochen ist schrittweise die Online Edition des agilen Stammtischs in Lindau entstanden. Ich habe es tatsächlich geschafft das bestehende Format genauso interaktiv wie bisher umzusetzen und so war das Experiment gestern Abend auch sehr erfolgreich. Es ist auf jeden Fall sehr bunt geworden.

Tools

Ich habe mir verschiedene Tools angeschaut und mich für die nachfolgenden zwei entschieden, da sie meinen Bedürfnissen am Besten gerecht wurden:

  1. Für die Übertragung der Video- und Audiospuren kam Jitsi zum Einsatz. 
  2. Um eine gemeinsame Austauschplattform zu haben, wurde Miro verwendet. Die Oberfläche funktioniert wie ein digitales Whiteboard und hat vielfältige Möglichkeiten zur Interaktion.

Remote Etiquette

Folgende Kommunikationsregeln wurden vorab untereinander abgestimmt, damit der Abend reibungsloser verlaufen kann. 


Warm Up / Kennenleren

Es ging diesmal nicht nur darum sich untereinander kennenzulernen, sondern auch sich mit dem Tool auseinander zu setzen. So gab zu Beginn auch eine Spielwiese auf der sich jeder austoben durfte, um dann anschließend seinen eigenen Avatar zu bauen und sich im virtuellen Raum Platz zu nehmen.

 

Zum endgültigen warm werden gab es anschließend die Aufgabe einen kleine, wenn möglich lustigen Gegenstand aus seiner Umgebung zu wählen und die dazugehörige Geschichte dazu zu erzählen. 

 

 

Agile Game

Dieses Agile Game habe ich bei dem 1. Agile Remote Games Open Space als Session eingekippt und gemeinsam mit den Teilnehmern die 4 Aufgaben iterativ ausprobiert. Somit war es gestern die Premiere.

 

Ziel war es anhand der Eigenschaften der jeweiligen Quadranten des Cynefin Frameworks durch vier Simulation zu untersuchen, welche Führung jeweils notwendig ist. Es gab entsprechende Aha-Momente (siehe gelbe Post-its).


Lean Coffee

Nach einer kleinen Bio Pause sind wir dann gegen 20 Uhr in den Hauptteil gestartet. Schwerpunkt war diesmal der Product Owner relevante Themen und natürlich Remote Arbeiten.

 

 

Die Dokumentation ist leider nicht vollständig, da die vorbereiteten Whiteboard für das jeweilige Thema  noch nicht so gut angenommen wurden.

Remote Arbeiten: Essentielles und Überraschungen

Backlog Prioriserungsmethoden

Austausch nach Corona


Feedback in 3 Worten

Wie immer bekommt jeder die Möglichkeit sein Feedback in 3 Worten zu dem gesamten Abend zu geben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0